Ausgangslage:
Die Niederspannungsverteilung der Trafostation in Opfikon ist direkt an einer Wand montiert. Der Aussenbereich dieser Wand ist öffentlich zugänglich und fällt somit unter die NIS-Verordnung. Gemäss dieser muss das magnetische Feld entsprechend der Nutzung auf 100µT, respektive 1µT begrenzt werden. Der an die Aussenwand angrenzende Bereich ist zwar öffentlich zugänglich jedoch kein "Ort mit empfindlicher Nutzung" (kein Kinderspielplatz o.ä.) Somit darf die magnetische Induktion 100µT nicht überschreiten.

Die Nennlast der Sammelschienen der NSV beträgt 900A. Berechnungen zufolge verläuft die 100µT Linie im Abstand von ca. 40cm - 50cm zu den Sammelschienen. Das bedeutet, an der Aussenwand ist mit Werten im Bereich von 100µT und mehr zu rechnen. Damit die Anlage vorschriftsgemäss betrieben werden kann, müssen deshalb Schutzmassnahmen getroffen werden.

Vorgehen und Lösung:
Eine effektive Massnahme besteht darin, den Bereich hinter der NSV mit magnetischen Abschirmplatten auszukleiden. Diese Platten reduzieren die hohen Magnetfelder der Sammelschienen und Kabel. Damit die Abschirmung montiert werden kann, muss die NSV ausser Betrieb genommen und von der Wand gelöst werden. Danach werden mehrschichtige Abschirmplattenelemente auf einer Fläche von 12m² an der Wand hinter der NSV montiert. Damit sichergestellt werden kann, dass auch die Felder der Kabel reduziert werden, wird die Abschirmfläche bis unter die Decke ausgedehnt. Mit diesen Massnahmen werden alle kritischen Magnetfeldquellen in die Massnahmen mit einbezogen. Die Dicke der Abschirmung beträgt lediglich 1-2mm. Die NSV wird anschliessend wieder an der ursprünglichen Position verschraubt. Die Abschirmplatten begrenzen die Felder effizient nach aussen hin. Die Anlage kann vorschriftsmässig betrieben werden.

Der Aufwand für die Montage der Abschirmung beträgt ca. 1/2 Tage.

   nsvgesamt         nsvkabel 
     

 

Hinter der NSV sind die Abschirmplatten
(dunkle Fläche) deutlich sichtbar. Abschirmfläche 12m².

 

 

Die Abschirmplatten sind bis zur Decke hochgezogen
um die Felder der Kabel mit abzuschirmen.

Zum Seitenanfang