Feldanalysator NARDA EFA200::

Beschreibung

EFA300
NARDA EFA200
  • NISV, 26.BImSchV. , SUVA, BGV B11, konforme Messungen
  • Sensor integriertes Spulensystem (B-Feld), Richtcharakteristik, wählbar dreiachsig (isotrop) oder einachsig
  • Frequenzbereich Breitband, wählbar 5 Hz bis 2 kHz, 30 Hz bis 2 kHz, 5 Hz bis 32 kHz oder 30 Hz bis 32 kHz
  • Frequenzbereich – Bandpass-/Bandsperrfilter, wählbar 15 Hz bis 2 kHz
  • Messgröße, wählbar Effektivwert (Mittelungszeit 1 sec) oder Spitzenwert (phasenrichtig)
  • Messbereich 4 nT (100 cm2 Sonde) bis 32 mT
  • STD-Bewertung, Frequenzbereich 5 Hz bis 32 kHz
  • STD-Messbereich (ICNIRP occ.) < 0,4 % bis 200 %
  • FFT-Frequenzbereich 5 Hz bis 2 kHz bzw. 40 Hz bis 32 kHz
  • Messdatenspeicher bis zu 3600 Einzelwerte bzw. 3600 Einzelwerte bzw. 22 Spektren

Beispiel Messungen in Grossraumbüro

Messung der elektromagnetischen Felder mit EFA200 in einem Grossraumbüro. Die Messwerte wurden danach in der Berechnungs- und Visualisierungssoftware EFC400 eingelesen. Die Feldstärken lassen sich so als Isolinien visualisieren.

Bueromessung

Isotrope Magnetfeldsonde 100cm²::


Beschreibung

SondeIsotrope 100cm2 Sonde
Die isotrope Magnetfeldsonde mit 100 cm² Spulenfläche kann auf das NARDA EFA200 aufgesteckt werden und zeichnet sich durch hohe Messempfindlichkeit aus. Die Sonde wird je nach Anwendung und Standard für die normgerechte Messung von inhomogenen Magnetfeldern verwendet.
 
Ohne Sonde 
Mit Sonde       
Messbereich 50/ 60Hz:
50nT bis 10 mT bzw. 5nT bis 10mT
mit Selektivfilter
10nT bis 10 mT bzw. 1nT bis 10mT
mit Selektivfilter


Spectramag-6::

Beschreibung

spectramag
Spectramag-6, Bartington
Diese tragbare sechs-Kanal 24-Bit-Datenerfassungseinheit dient zur gleichzeitigen dreidimensionalen Erfassung und Analyse des Magnetfeldes, von Vibrationen und akustischen Daten.
Die sechs Eingangskanäle des Spectramag-6 bieten synchrone Digitalisierung der Ausgangssignale von Magnetfeld-,  Beschleunigungs- und akustischen Sensoren.
In Kombination mit einem PC kann das Gerät Daten mit Raten von bis zu 10kHz aufnehmen. Die mitgelieferte Software speichert und zeigt die Daten sowohl im Zeit- und Frequenzbereich bis 3,5 kHz.
  • Empfindlichkeit: 10pT (Pico Tesla)
  • DC und AC Feld Messungen
  • Sampling Interval 100µs bis 10s
  • Netzunabhängiger und Netzbetrieb
Typische Anwendungen:
  • Site Survey für Elektronenmikroskope
  • Messung der Dämpfung von Abschirmungen
  • Störfrequenzanalyse

Beispiel Messungen bei Elektronenmikroskop

Messungen der elektromagnetischen Feldstärke am Standort eines Elektronenmikroskopes. Mit den Messungen konnte nachgewiesen werden, dass die Feldstärken des Umgebungsfeldes über der Störgrenze des Mikroskopes liegt.

Zum Vergleich wurde die Messung mit ausgeschalteter (untere Diagramme, Input 2) und mit eingeschalteter (obere Diagramme, Input 1) Kompensation durchgeführt. Im unteren Diagramm rechts sind die Störfrequenzen mit dominierenden 50Hz und 3.,5.,7. und 9. Harmonischer gut sichtbar. In den oberen Diagrammen, bei eingeschalteter Kompensation, kann einwandfrei dokumentierte werden, dass die Feldstärken auf unkritische Werte begrenzt sind.

Messung Spectramag 200
spectramag
Mikroskop bei ETH
Messung magnetische Feldstärken


Zum Seitenanfang