Mu-Metall geschirmter Mikroskopie TEM RaumMu-Metall geschirmter Mikroskopie TEM RaumMagnetisch geschirmte TEM-Räume:

Räume für Elektronenmikroskope müssen bezüglich magnetischen Störfeldern höchsten Anforderungen genügen. Die von den Mikroskopherstellern definierten Grenzwerte stellen die Betreiber der Mikroskope vor grosse Herausforderungen. Wer an der Weltspitze der Forschung mit dabei sein will, muss die Grenzwerte einhalten, damit eine einwandfrei Funktionsfähigkeit der Mikroskope garantiert ist. 
 
Mit dem Systron LabShield® - Raumabschirmungssystem können diese stetig wachsenden und hohen Anforderungen erfüllt werden. Dabei wird das Raumabschirmungssystem individuell auf die bestehenden Anforderungen ausgelegt, entworfen und installiert. Mit der Abschirmung werden im langsamen DC-und AC-Frequenzbereich hervorragende Dämpfungswerte erreicht. Die ausgezeichnete Schirmwirkung wird mit dem Einsatz von termisch behandeltem Nickel Eisen, auch als "Mu-Metall oder Permalloy bezeichnet", erreicht. Mit Mu-Metall sind Schirmfaktoren möglich, welche mit Silizium Eisen (Trafoblech, Elektroblech, Dynamoblech) basierten Lösungen unmöglich zu erreichen sind.

Mumetall, Permalloy geschirmter TEM RaumMumetall, Permalloy geschirmter TEM RaumFrequenzen:

Abhängig von der notwendigen Dämpfung wird die Materialqualität, Materialstärke und Materialkombination festgelegt. Mit Wahl der Materialien wird auch bestimmt in welchem Freuenzbereich die Schirmung wirken soll.
 
Typische Störfrequenzen:
- Statisches DC Feld
- Langsam änderndes DC-Feld "DC Shifts"
- AC Felder mit typischen niederen Frequenzen, 16.7Hz, 50Hz, Oberwellen
- AC Felder mit höheren Frequenzen
 
Mu-metal, µMetall geschirmter Raum für Ebeam MikroskopMu-metal, µMetall geschirmter Raum für Ebeam Mikroskop
Beispiel aus der Praxis:
An der Technischen Universität Dresden wurden zwei Räume mit dem Systron LabShield® - Raumabschirmungssystem abgeschirmt. Da Transmissionselektronenmikroskope (TEM's) eingesetzt werden, bestehen besonders hohe Anforderungen für die magnetischen Restfelder im langsamen DC-Frequenzbereich (<1Hz). Ein Zielwert von <5nT wird vorgegeben.
 
Der Raum wurde komplett mit Nickel Eisen, Mu-metall geschirmt, inklusive Türen. Nachfolgende Grafik zeigt die Messwerte im ungeschirmten und im geschirmten Zustand. Mit den Massnahmen wurde der Zielwert von <5nT einwandfrei eingehalten.