Systron EMV GmbHSystron EMV GmbH - Magnetische Abschirmungen

Spezialist für Magnetfeld-Abschirmungen

Die Firma Systron EMV GmbH, Schweiz, wurde 1993 durch Robert Hauri und Rudolf Käppeli gegründet und ist spezialisiert auf Planung, Herstellung, Vertrieb und Einbau von passiven Magnetfeld-Abschirmungen, Magnetfeldmessungen, Magnetfeldkompensationssystemen und Softwaresimulationen. Die Firma wird heute in zweiter Generation durch Rudolf Käppeli und Marco Suter, zwei Elektroingenieuren mit Wirtschaftsstudium, geführt. Stephan Käppeli und Marco Suter arbeiten seit Jahren in der Firma Systron und sind ausgewiesene Spezialisten für magnetische Abschirmungen. 

Viele Produkte und Abschirmsysteme wurden durch Systron selber oder in Zusammenarbeit mit Partnern entwickelt. Aus der Kooperation mit dem Elekztrizitätswerk Zürich, EWZ ist dann z.B. das erfolgreiche Abschirmsystem "Systron PowerShield®", dem Abschirmsystem für Flächen, Räume und Komponenten, entstanden. Inzwischen wurden eine ganze Serie von Produkten entwickelt, wie zum Beispiel Systron CableShield® für Kabeltrassen- und Rohrblöcke, Systron BusbarShield® für Stromschienen und Systron LabShield®, dem Raum-Abschirmsystem für Elektronenstrahl Geräte. Basis aller Abschirmsysteme sind magnetisch hoch leitende Metalllegierungen wie Mu-metall oder Silizium-Eisen.

1998 wurde die Systron EMV GmbH, Deutschland, gegründet damit der Europäische Raum direkt aus einem EU Land unterstützt werden kann. Systron EMV GmbH, Deutschland, wird heute von Reto Breitenmoser, einem absoluten Spezialisten für Raumabschirmungen, als Miteigentümer und Geschäftsleiter geführt. Die Firmen Systron EMV GmbH bieten die Produkte und Dienstleistungen inzwischen nicht nur in Europa, sondern auch in Übersee an.

 

LabShield® Raumabschirmungen LabShield® RaumabschirmungenSystron LabShield®LabShield® in Noise Free Lab's, IBM Research, SwitzerlandNoise Free Lab, IBM Research, Switzerland

Systron LabShield®, das Abschirmsystem um ganze Räume zu schützen, wurde im Jahr 2010 in Zusammenarbeit mit IBM Research, Schweiz, für das neue Binnig und Rohrer Nanotechcenter in Rueschlikon, Schweiz entwickelt. Im Nanotechcenter wurden sechs so genannte "Noise Free Lab's" Labore mit höchsten magnetische Anforderungen gebaut. Ziel der Abschirmung war, Störfelder von Bahn, Elektroleitungen und vorbeifahrenden Fahrzeugen zu unterdrücken. Seither wird das Abschirmsystem Systron LabShield® laufend weiterentwickelt. Heute steht mit Systron LabShield® eine Serie von Abschirmungskonzepten zur Verfügung, welche individuell an die Raumanforderungen angepasst werden kann.

Die Aktivitäten von Systron EMV GmbH beinhalten die Produktion, Verkauf und Installation von magenetischen Abschirmungen für die Reduktion niederfrequenter magnetischer Felder. Die Abschirmungen werden zur Reduktion von Feldern wie sie von Transformatoren, elektrischne Kabeln, Bahnanlagen, Hochspannungsleitungen aber auch von Magneten wie NMR's eingesetzt. 

 

Finite Elemente Methode, Simulation magnetische AbschirmungenFinite Elemente Methode, Simulation magnetische AbschirmungenSimulationen

Neben der Herstellung und dem Vertrieb von Abschirmungen werden auch Simulationen durchgeführt, damit die magnetischen Felder visualisiert werden können. Die Simulationen helfen die Abschirmungsmassnahmen zu planen und belegen die Schirmwirkung bereits in der Planunsphase. Die Simulationen werden mit 2D und 3D Software durchgeführt, insbesondere auch mit Finite Element Methode, FEM Programmen. Simulationen können für elektrische Anlagen wie Trafostationen, Elektroanlagen, Bahnanlagen, Hochspannungsleitungen aber auch für Magnete und durchgeführt werden.